MacIG - Die Macintosh Interessengemeinschaft

Willkommen bei MacIG.de
Tuesday 24 May 2016, 09:53 Uhr

Apple streng vertraulich. Die Tops und Flops der Macintosh- Geschichte

Apple streng vertraulich. Die Tops und Flops der Macintosh- Geschichte, von Owen W. Linzmayer.

Der Autor hat die Geschichte von Apple seit 1980 intensiv verfolgt und bietet daher einen erstaunlichen Einblick in Einzelheiten über Steve Jobs, Steve Wozniak, John Sculley, Gilbert Amelio, Bill Gates und andere wichtige Personen, deren Leben irgendwie mit der Geschichte von Apple zusammenhängen. Wrklich lesenswert, ein muss für jeden echten MacFreak.

Früherer Preis EUR 29.80
Jetzt nur noch EUR 20.00

Dieses großartige Buch jetzt bei Amazon bestellen...

Owen Linzmayers Apple Confidential hat den Untertitel The Real Story of Apple Computer, Inc., und obwohl niemand jemals die vollständige "echte" Geschichte von Apple erfahren wird, kommt Linzmayer dem doch sehr nahe. Er hat die Geschichte von Apple seit 1980 verfolgt und bietet somit einen erstaunlichen Einblick in Einzelheiten über Steve Jobs, Steve Wozniak, John Sculley, Gilbert Amelio, Bill Gates und andere wichtige Personen, deren Leben irgendwie mit der Geschichte von Apple zusammenhängen.

Nebenbei lernt der Leser auch noch etwas über weniger bekannte Personen, deren Geschichten hinter dem Apple-Mythos verborgen geblieben sind: So z.B. über Ronald Gerald Wayne, der eigentlich Partner von Wozniak und Jobs war, als sich das Unternehmen in der Entstehungsphase befand, dann aber seine Anteile verkaufte, denn er war nicht bereit, hohe finanzielle Verluste hinzunehmen, wenn die Unternehmung fehlschlagen würde.

Linzmayers Geschichte hat aber auch einige Nachteile. Er bietet auf der einen Seite eine chronologische Erzählung und auf der anderen Seite schreibt er über die wichtigsten Stationen in der Apple-Geschichte, so daß er sich manchmal wiederholt. Ein Beispiel hierfür: Das Kapitel "Big Bad Blunders" beschreibt genau die Mißerfolge von Apple, doch die Geschichte der in die Luft fliegenden Powerbook 5300 wird auch an anderer Stelle genannt. Trotzdem beschreibt Apple Confidential viele der Apple-Glanzstücke, die jeden Apple- und Computeranhänger begeistern werden.

Besonders unterhaltsam ist die Entdeckung von "Easter Eggs", die in mehreren Versionen des Mac-Betriebssystems versteckt sind, die vielen Bilder und aufschlußreichen Kommentare von Jobs, Gates, Wozniak und anderen, die immer wieder mitten in den Kapiteln und besonders am Ende jedes Kapitels auftauchen; der Abschnitt "Code Names Uncovered", der die Namen einiger geheimer Apple-Projekte bekannt gibt; und der Brief Bill Gates' von 1985 an John Sculley und Jean Louis Gassee, in dem er Apple bittet, die Mac-Technologie zu lizensieren und einen "Standard-PC" zu entwickeln.
-- Aus der Amazon.de-Redaktion Patrick O'Kelley
Apple streng vertraulich. Die Tops und Flops der Macintosh- Geschichte | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
 
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.

Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag: http://www.macig.de/trackback.php/20030202212210782

Keine Trackback-Kommentare für diesen Eintrag.