MacIG - Die Macintosh Interessengemeinschaft

Willkommen bei MacIG.de
Wednesday 18 October 2017, 00:25 Uhr

 
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.
Monday 30 December 2013, 21:42 Uhr - Gast
Hallo,

erst mal vielen Dank für den gut beschriebenen Tipp. Das hat bei mir unter Mac X OS 10.9.1 mit iTunes 11.1.3 so wie beschrieben geklappt.

Ich hatte nach einigen Schiebereien in den Ordnern auf meinem neuen iMac ca. 2000 vermisste MP3 Dateien. So konnte ich die vermissten MP3's/Alben einfach auf das iTunes Symbol (im Dock) ziehen und hatte die Beziehung wieder hergestellt. Danach löschte ich dann jeweils den toten Link. Leider geht dabei aber die Bewertung verloren.

Nachdem ich so etwa die Hälfte wieder hergestellt hatte, fiel mir auf, dass wenn man statt die Information über Apfel-i abzurufen einen Doppelklick (wie zum Abspielen) ausführt, iTunes genauso fragt, ob man nach dem Titel suchen will. Der Clou ist aber, dass nach zuweisen der richtigen MP3-Datei iTunes fragt, ob es denn an dem Ort noch nach weiteren "Vermissten" suchen soll. Aber ja bitte. Und siehe da, nach 4 bis 5 solcher Aktionen waren alle verlorenen Kindern wieder da.

Nur Apple weiß, warum das nicht auch mit Apfel-i funktioniert.

Gruß Georg
 
Antwort schreiben |